Abfotographiertes für Druck aufbereiten

 

Vorwort:

Dieser Artikel behandelt das Ausdrucken von abfotographierten Arbeitsblättern in optimierter Form, um den Kontrast zu erhöhen und störenden Hintergrund zu entfernen.

In dieser Anleitung erstellen sie eine ausführbare Batch-Datei, die mit Hilfe eines Filters den Kontrast von abfotographierten Texten erhöht. Das hierfür eingesetzte Programm ist Imagemagick für Windows.

Der zum Einsatz kommende Filter benutzt als Vorlage den Textcleaner Filter von Fred's ImageMagick Scripts

Damit der recht lange Filter-Befehl nicht per Hand eingegeben werden muss, speichern wir ihn in einer Skript-Datei als Symbol auf dem Desktop ab. Auf dieses Symbol kann dann ein entsprechendes Foto per Drag & Drop gezogen werden. 

 

Einrichtung:

1. Imagemagick herunterladen und installieren: https://imagemagick.org/script/download.php

2. Notepad Editor öffnen. Notepad ist ein Bestandteil des Betriebssystem Windows.

3. Den folgenden Text in den Editor hineinkopieren.

magick -respect-parenthesis ( "%1" -normalize ) ( -clone 0 -negate -lat 15x15+5%% -contrast-stretch 0 ) -alpha off -compose copy_opacity -composite -fill white -opaque none -alpha off "%1.png"

4. Datei speichern unter "Konvertieren.cmd". Hierzu ist es wichtig, dass sie beim Speichern den Dateityp auf "Alle Dateien" umstellen.

 

 

Bedienung:

Nun kann ein auszudruckendes Bild per Drag & Drop auf Konvertieren.cmd gezogen werden ("Drag & Drop").

 

Im gleichen Ordner des ursprünglichen Fotos wird nun eine optimierte und gut druckbare Version erstellt.

Ergebnis:

 

 

 

Für Linux Benutzer:

Installation mit: sudo apt install imagemagick

Die Befehlszeile unter Linux gestaltet sich leicht anders. Hintergrund: Der ImageMagick Befehl unter Linux heißt "convert", Klammern müssen mit einem Backslash "escaped" werden und die  Übergabevariable heißt anders.

convert -respect-parenthesis \( "${1}" -normalize \) \( -clone 0 -negate -lat 15x15+5% -contrast-stretch 0 \) -alpha off -compose copy_opacity -composite -fill white -opaque none -alpha off "${1}.png"

 

Telefon: 02133-86 88 044
E-Mail: mail (at) krause-computer.de

Mo.–Fr.: 09:00–18:00 Uhr